Potsdamer Ruder-Gesellschaft

Faszination Rudersport. Für jedermann.

Herzlich willkommen! Wir sind eine Gemeinschaft rudersportbegeisterter Menschen aller Altersklassen. Unser Bootshaus "Seekrug" befindet sich im Potsdamer Westen und liegt an einem der schönsten Ruderreviere Deutschlands. Unser Herzstück sind unsere Trainingsgruppen.


Unsere Trainingsgruppen

Starke Gemeinschaften.

Kinder

Rudern lernen - Gemeinschaft erleben

Rudern macht Spaß! Besonders im Team. Erfahrene Übungsleiter helfen dir dabei, die Grundlagen zu erlernen.

zur Gruppe >>

Junioren

Rudern und Sport von 15 - 21 Jahren

Masters

Du bist 27+ und willst dich dem Wettkampf stellen


Breitensport

Sportlicher Ausgleich zu Beruf oder Studium

Breitensport 55+

Rudern hält fit! Besonders in der zweiten Lebenshälfte

Partner werden

Ruderssport und Kommunikation. Passt perfekt!



Die PRG ergreift eine Reihe von Maßnahmen zum Schutz unserer minderjährigen Mitglieder. Ein wichtiger Baustein ist unsere Beauftragte für die Prävention sexualisierter Gewalt (PSG). Kinder und Jugendliche, aber auch Eltern und Trainer, können sich jederzeit an unsere Vertrauensperson wenden.

 

>> Hier geht's zum Kontakt



Aktuelles

Erfolgreiche Teilnahme am Berliner Herbst-Langstreckentest

Der Wettergott meinte es gut mit Teilnehmern, Zuschauern und den fleißigen Helfern des diesjährigen Herbst-Langstreckentests auf dem Berliner Hohenzollernkanal. Sonne satt,13 Grad Lufttemperatur und leichter Schiebewind waren idelae Voraussetzungen, um auf der 6 km langen, nahezu geradlinigen Strecke die individuelle Leistungefähigkeit im Kleinboot unter Beweis zu stellen.

mehr lesen

Rudern wie Gott in Frankreich

Die World-Rowing-Masters-Regatta (7.9. bis 11.9.) wurde in diesem Jahr von einer kleinen Mannschaft der Potsdamer Ruder-Gesellschaft besucht. Kathrin-Christiane Beiersdorf, Kathrin Fischer, Klaus Bartels, Jens Thurley und Andreas Tretau nahmen die Herausforderung an und starteten in mehreren Rennen und in verschiedenen Bootsklassen auf dem Dagueysee im Herzen von Libourne in Frankreich.

mehr lesen

Offener Brief des Stadtsportbundes an den Oberbürgermeister

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister, sehr geehrte Damen und Herren Stadtverordnete,


die Landeshauptstadt Potsdam hat mit Stand vom 06.01.2022 32.856 Mitglieder in 168 Sportvereinen. Davon sind 12.190 Mitglieder unter 19 Jahre alt. Die meisten Vereine arbeiten ausschließlich mit ehrenamtlich Tätigen.
Sport spielt in unserer Gesellschaft eine wichtige Rolle!

 

Offenen Brief hier herunterladen und lesen:

mehr lesen

Radtour der Junioren zum Baukronenpfad Beelitz-Heilstätten

Immer das Beste aus der Situation machen, lautet eine allgemein anerkannte Devise. Nachdem die PRG-Junioren seit 2019 - pandemiebedingt - auf ihr jährliches Trainingslager und Aktivitäten außerhalb des Trainingsbetriebs weitgehend verzichten mussten, sollte es über Himmelfahrt 2022 nach Leipzig gehen, um die rudertechnischen Fertigkeiten und die physische Leistungsfähigkeit auf ein neues Niveau zu heben.

mehr lesen

Der neue Newsletter der PRG ist da!

Immer auf dem Laufenden bleiben mit dem neuen Newsletter der PRG. Jetzt anmelden!

Der neue Nutzungsplan für Trainingsstätten ist online

Der neue Nutzungsplan für Trainingsstätten Winter 2021/22 ist offiziell.

mehr lesen

Umsetzung der 3. Corona-Umgangsverordnung in der PRG

Der Vorstand infomiert, dass das Training in geschlossenen Räumen (Ergoraum und Kraftraum) ab sofort für alle Mitglieder über 18 Jahren nach der 2-G-Regel stattfindet. Dazu ist es erforderlich sich vor jedem Training per QR-Code einzuchecken. Für alle Mitglieder unter 18 Jahren gilt die 3-G-Regel. Der Vorstand bitte um die enstprechende Umsetzung und empfiehlt die Impfung. Zum Schutz aller Mitglieder sind die Übungsleiter der jeweiligen Gruppen aufgefordert, die Einhaltung der Regelung einzufordern.

mehr lesen

Hauptversammlung mit Vorstandswahlen

Im Rahmen der Hauptversammlung der Potsdamer Ruder-Gesellschaft, durchgeführt am 2. September im Saal des Seekrugs, wurde der bisher amtierende Vorstand von 33 anwesenden und stimmberechtigten Mitgliedern einstimmig für den Zeitraum 2019 bis Mitte 2021 entlastet. Der alte und neue Vorsitzende Harald Wujanz dankte allen Mitgliedern, die sich für die Belange des Vereins eingesetzt haben. Ein Schwerpunkt der Arbeit war der Erhalt und die schrittweise Modernisierung des Bootsparks. Damit verbunden waren nicht unerhebliche Investitionen, wie den Berichten zu entnehmen war. Erfreulich ist die Entwicklung der Mitgliederzahl auf aktuell 153.

mehr lesen