Langhantelseminar mit Marco Spanehl

Rudersport und Olympisches Gewichtheben haben viele Gemeinsamkeiten. Diese Erkenntnis ist gewiss nicht neu, aber stets aktuell. Nicht ohne Grund sind Tiefkniebeugen, Reißen und Umsetzen fester Bestandteil vieler Trainingspläne. Der DRV empfiehlt, bereits im Aufbautraining (ab ca. 15 Jahren) mit dem Techniktraining an der Langhantel zu beginnen. Auch bei diesen Disziplinen gilt: Erst muss die Ausführung und Bewegungsqualität stimmen, dann kommen die Zusatzlasten.

Auf Initiative der Trainer führte die PRG für ihre B/A-Junioren am 21. Oktober 2017 ein Lanhantelseminar mit Fokus auf das Umsetzen durch. Als Leiter des Seminars konnte Marco Spanehl vom Landessportbund Berlin gewonnen werden, seines Zeichens mehrfacher Deutscher Meister und Teilnehmer an den OS 1992 in Barcelona. Nach Vorstellungsrunde und einem umfangreichen Warmup stieg die Gruppe direkt in die Technik der Zubringerübung "Tiefkniebeuge" ein. Schnell merkte jeder, dass ein effizienter und die Gesundheit schonender Bewegungsablauf komplex ist und hart erarbeitet sein will. Schon hier wurde deutlich, dass eine gute Mobilität sehr hilfreich ist.

 

Nach der Pause stand die Technik des Umsetzens, engl. "Clean", auf dem Programm. Mit vielfältigen, abwechslungsreichen Übungen und individuellem Feedback brachte Marco unseren Junioren die Geheimnisse dieser Komplexübung näher. Auch der Spaß blieb nicht auf der Strecke. Stichwort: Ablenkungsmanöver

 

Nach 3,5 Stunden intensivem Lernen und Üben waren sich alle Teilnehmer einig, dass es ein rundum gelungenes Seminar war. Jeder konnte seine individuellen Fertigkeiten verbessern und viel mitnehmen. Die Grundlagen sind gelegt. Jetzt gilt es diese kontinuierlich weiterzuentwickeln.

 

Unser Dank gilt Marco Spanehl für seine meisterliche Unterstützung. #GoodLift

 

Oliver Böhmer